· 

Saatenvielfalt Gemüse /Puffbohne "Aguadulce"

Puffbohne "Agua Dulce"

Leider hat sich in der deutschen Küche noch immer nicht herumgesprochen wie schmackhaft frische dicke Bohnen sind. Meist ist uns die sämige Bohnensuppe im Kopf, der auch ich in meiner Jugend nichts abgewinnen konnte.

Als frisch gekochtes Gemüse jedoch sind sie ein absolutes Highlight in der Küche.

 

Diese Sorte kommt aus Spanien.

Dort ist es ein viel angebotenes und verwendetes Frühjahresgemüse. Hier reifen die Puffbohnen klimabedingt etwas später. Sie blühen wunderschön, weiß mit einem dunklen-violetten Auge.

 

Die Dicke Bohne (auch Sau-, oder Puffbohne) ist eine Auskernbohne. Mann verwertet die innenliegenden Kerne. Große, weiß-grünliche Samen, die sich beim Trocknen rotbraun verfärben.


Aussaat ist im März, kann jedoch auch als Folge noch ein zweites Mal angebaut werden.

Anhäufeln der Jungpflanzen verbessert die Standfestigkeit.

Die Puffbohne liebt feuchte Böden und einen sonnigen Standort.

 

Ein Loch in der Ackerbohne vom Rüsselkäfer ist übrigens nicht schlimm. Sie keimt vollkommen normal.

 

"Aguadulce" ist etwas weniger ertragreich als "Crimson". Zur Selbstvermehrung.
Bitte beachtet die Open Source Lizenz.

 

Puffbohnen sind Gesellschafter für: Dill, Kartoffeln, Kohl, Radies, Rettich, Spinat


Vorkultur                                      ab Januar
Direktsaat                                    Anfang März bis Mitte Mai
Keimtemperatur                          5 - 15 °C
Saattiefe                                      4 cm
Keimzeit                                       5 - 15 Tage
Pflanzabstand                             Reihenabstand 60 x 20 cm
                                                    20 cm von Pflanze zu Pflanze
Ernte                                           Mitte Juni bis August.

leider nur noch wenige portionen vorhanden

Corona
Ich versende einmal die Woche.  Durch die Corona Maßnahmen sind Verzögerungen durch die Post leider nicht immer auszuschließen.

Bitte schreibt mich über das Kontaktformular an.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0